Aktuelles

 

Erfolgreiche Zusatz-Qualifikation für Claudia Fendt

In der integrativen Kita St. Thekla können Kinder mit unterschiedlichsten Behinderungen mit anderen Kindern ohne Behinderung zusammen spielen, lernen und aufwachsen. Die pädagogischen Mitarbeiterinnen brauchen dabei nicht nur einen guten Willen, sondern müssen vor allem viel über die Entwicklungsförderung in den verschiedensten Bereichen wissen.
Die Erzieherin Claudia Fendt der Kita St. Thekla hat dafür kürzlich eine wichtige Zusatz-Qualifikation erfolgreich abgeschlossen. Sie darf nun zusätzlich den Titel "Fachkraft für Inklusion" tragen. Beim Caritas-Verband Augsburg absolvierte sie eine bestimmte Anzahl an Fortbildungsstunden, z. B. über Behinderungsarten, Sprachförderung, rechtliche Situationen oder auch psychisch belastete Kinder. Nach eineinhalb Jahren konnte sie den Lehrgang mit einer umfangreichen Facharbeit abschließen.
Claudia Fendt unterstützt damit nicht nur die integrative Kita selbst, sondern etwa auch Eltern beim Eingangsgespräch oder sie berät Kollegen/innen. Die vom Bezirk Schwaben geforderten Fachdienststunden kann die Erzieherin nun ebenfalls übernehmen. Das Team der Kita, der Elternbeirat und alle Eltern gratulieren Frau Fendt zu diesem Erfolg und wünschen ihr für diese neue Aufgabe alles Gute.
 
Kindertagesstätte Welden · Auffenbergstraße 7 · 86465 Welden